Kinderbrillen

Die Augen Ihrer Kinder sind etwas ganz Besonderes!

Zum Zeitpunkt der Geburt sind Augen und Sehnerv noch nicht vollständig entwickelt. Die Nervenbahnen, die Augen und Gehirn verbinden, sind noch nicht zur Gänze ausgereift. Erst in den ersten sieben Lebensjahren findet der Reifeprozess des Sehsinns statt.

 

Verlauf der Entwicklung des Sehens

  • Neugeborene reagieren auf Lichtquellen und können die Augen horizontal bewegen, der Sehhorizont reicht aber nur rund 30 cm weit.
  • Säuglinge im Alter von 6 - 12 Wochen können bereits Gegenstände fixieren, Augenkontakt herstellen und Farbunterschiede wahrnehmen. Auf eine Distanz von ca. 25 cm sehen sie am schärfsten.
  • Babies mit sechs Monaten können bereits auf größere Entfernung scharf sehen und verfügen über räumliches Sehen. Sie können von einem Gegenstand zum anderen schauen.
  • Im Alter von 12 Monaten sind etwa 60% der Sehschärfe gegeben. Gegenstände, die sich schnell bewegen, können bereits verfolgt werden.
  • Im Vorschulalter ist die Sehschärfe vergleichbar mit der von Erwachsenen.

 

Sehschwächen bei Kindern rechtzeitig korrigieren

Kinder, die schlecht sehen, müssen sich mehr anstrengen, ermüden dadurch schneller und bleiben nicht selten hinter ihren Möglichkeiten zurück. Hinzu kommen Fehler beim Schreiben oder Rechnen, aufgrund falsch wahrgenommener Schriftzeichen. Kurzsichtige Kinder können das, was an der Tafel steht, oft nicht richtig erkennen. Weitsichtige haben oft Schwierigkeiten beim Lesen oder Schreiben im Heft. Wenn es dann die ersten Fünfen hagelt, leiden auch Motivation und Selbstbewusstsein des Kindes.

Werden Sehfehler bei Kindern nicht vor dem 7. Lebensjahr erkannt und korrigiert, kann sich das Sehen nicht normal entwickeln: das Kind bleibt auch im Erwachsenenalter fehlsichtig. Um dies zu verhindern, sollten Sie schon mit Kleinkindern regelmäßig zum Sehtest gehen. Rückgängig gemacht werden kann die Sehschwäche später nicht mehr. Allerdings kann sie meist unkompliziert mit einer Brille oder Kontaktlinsen ausgeglichen werden – bestenfalls lassen dann auch die guten Noten nicht mehr lange auf sich warten.

 

Was muss eine Kinderbrille können?

Wenn Kinderbrillen ihre Aufgabe -die Korrektion des Sehfehlers- wirklich erfüllen sollen, müssen sie vor allem gut sitzen. Dazu muss ein Brillenmodell ausgesucht werden, das der kindlichen Anatomie von Kopf und Gesicht entspricht.

Es darf nicht zu groß sein und nicht auf die Wangenknochen drücken. Wenn Ihr Kind eine Brille tragen muss, sollten Sie das Kind unbedingt am Prozess der Fassungsauswahl beteiligen. Es muss dem Kind Spaß machen, die Fassung auszuwählen und die Brille muss vor allem Ihrem Kind gefallen. Dann wird es die Brille auch gern tragen. Auch die Gläser sind entscheidend ob sich Ihr Kind wohl fühlt oder nicht:

wir empfehlen:

bruchsichere Polycarbonatgläser: Diese können bei Stürzen oder sonstigen Sachen nicht brechen und so keine Verletzungen verursachen, so wie z.B. Gläser aus "echtem zerbrechlichem Glas" oder normalem Kunststoff.

Kratzbeständige Schutzschicht: Trotz aller Ermahnungen wird man Kinder wohl kaum dazu ermutigen können, die Brille ordnungsgemäß ins Etui zu legen. Die Brille liegt oft unter dem Bett, auf dem Tisch, auf dem Waschbecken... und dann meistens mit den Gläsern nach unten! 

Entspiegelung: Ihr Kind sieht deutlich klarer und hat z. B. in der Schule keine Reflexe auf den Gläsern. Zudem sehen Sie das Strahlen in den Augen Ihres Kindes deutlich klarer, was sich auch auf Fotos deutlich bemerkbar macht.

Sonnenbrillen, besonders für Ihre Kleinen: Kinderaugen reagieren besonders empfindlich auf Licht, da die Augen noch viel klarer als bei Erwachsenen sind. Bei extremer Sonneneinstrahlung, z. B. im Kinderwagen

werden bleibende Lichtschäden riskiert, wenn die Augen nicht ausreichend durch eine gute Sonnenbrille geschützt werden.

....mehr Informationen zu Brillengläsern - wir beraten Sie gerne.

... und sollte die Brille Ihres Kleinen doch mal kaputtgehen - unser optikganz Sorglospaket hilft Ihnen.

 

... in  unserer Galerie sehen Sie eine paar Schnappschüsse kleiner Models mit Ihren neuen Brillen.

Schicken Sie uns ein Bild von Ihrem kleinen Model mit seiner/ihrer neuen Brille und wir erweitern unsere Galerie sehr gerne.... 

mehr Informationen unter http://www.sehen.de/sehen/themen/kind-und-sehen/ oder bei uns im Geschäft

kinderbrille 06 kinderbrille 84 kinderbrille 29 kinderbrille 81 kinderbrille 80

kinderbrille 18

158 kinderbrille 02 kinderbrille 72 kinderbrille 03 kinderbrille 33 kinderbrille 01
kinderbrille 24 kinderbrille 20 kinderbrille 16 kinderbrille 23 Kinderskibrillen kinderbrille 13